Konzerte

Konzerte


(Passions-) Konzert des Scherer-Ensembles
Samstag: 4. April 2020, 20 Uhr

Pfarrkiche Mariä Himmelfahrt
Ulm-Söflingen

– Das Konzert entfällt! –
(Es wird versucht, das Programm in der Passionszeit 2021 nachzuholen)

Das Scherer-Ensemble unter Leitung von Thomas Müller und Albrecht Schmid an der Orgel musizieren Barocke Passionsmusiken. Auf dem Programm stehen expressive vier- bis achtstimmige Motetten, Choräle und Kantaten sowie Orgelwerke von Bach, Schütz, Kuhnau, Graun, Lotti, Cazzati u. a.


Gesprächskonzert
„Berblinger auf der Bühne – Suchender, Komiker, Rebell“
Sonntag: 26. Juli 2020, 20 Uhr
Stadtbibliothek Ulm

– Wegen der Einschränkungen infolge der Corona-Epedemie kann das Gesprächskonzert am 26. Juli 2020 nicht stattfinden. –

In diesem Jahr feiert die Stadt den 250. Geburtstag von Albrecht Ludwig Berblinger (24. Juni).
Der Verein für Kunst und Altertum wird sich dabei mit dem Gesprächstkonzert „Berblinger auf der Bühne – Suchender, Komiker, Rebell“ beteiligen.
Es soll (durch Gunther Volz) die ungemein vielfältige musikalisch-theatral-filmische Rezeptionsgeschichte des „Schneiders von Ulm“ in den letzten zwei Jahrhunderten beleuchtet und mit der Aufführung verschiedener Vertonungen der Berblinger-Geschichte (durch das Scherer-Ensemble unter der Leitung von Thomas Müller) verknüpft werden.
Darüber hinaus wird eine Auftragskomposition des Ulmer Kirchenmusikers Dr. Andreas Weil zur Berblinger-Thematik zur Uraufführung gebracht. So werden die verschiedenen Zeitebenen, die Berblinger-Geschichte selbst, die Rezeptionsgeschichte und die Gegenwart musikalisch-kompositorisch verbunden.

Weitere Informationen zum Berblinger-Jubiläum finden sie unter der eigenen Webseite der Stadt Ulm
berblinger.ulm.de und direkt zum Projekt
berblinger.ulm.de/berblinger-auf-der-buehne

Der Schneider von Ulm oder Der König der Lüfte 
Berblinger auf der Bühne 
(Foto Stadtarchiv Ulm)
Der Schneider von Ulm oder Der König der Lüfte
(Foto Stadtarchiv Ulm)