Das Ulmer Münster wurde 1890 vollendet und hat sein heutiges Aussehen erhalten. Eine stilisierte Darstellung der Kreuzblume ist unser Vereinslogo.
Johann Tobias Mahler, Pokal der Ulmer Bäckergesellen
(Foto: Karl-Siegfried Mühlensiep)
Bildnis der Anna Margaretha Wagenhuber, 1748
(Foto: Ulmer Museum)
Meistertafel der Ulmer Schneiderzunft, begonnen 1662
(Foto: Armin Buhl)
Vidimus (= Beglaubigung) eines am 21. Juni 1473 ausgestellten Wappenbriefes für die Familie Rottengatter (ausgestellt von Kaiser Friedrich III. in Ulm) durch den Propst des Wengenstifts am 9. September 1591
(Foto: Stadtarchiv Ulm)
Hortulus Animae, Gebetbuch von 1513
(Foto: Stadtarchiv Ulm)
Nicklaus Weckmann, Anbetung der Könige
(Foto: Stadtarchiv Ulm)