R

R

Raberg, Frank:

  • Franz Wiedemeier (1890 bis 1970). Ein christlicher Demokrat in der Landes- und Parteipolitik des deutschen Südwestens, in: UO 50 (1996), S. 243-306.
  • Heinrich Stooß (1896-1971). Ein Ulmer Politiker zwischen Landtag und Landwirtschaft. Eine „parlamentarische Biographie“, in: UO 51 (2000), S. 248-349.
  • „Katastrophe und Chance“ – Zum Kriegsende in Ulm, in: UO 53/54 (2007), S. 495-507.

Raub, Rudolf:

  • Der Illerzoll der Herrschaft Marstetten zwischen Kempten und Kellmünz, in: UO 37 (1964), S. 47-84.
  • Die Senioratslehen und das Reichserbtruchsessenamt des Hauses Walburg, in: UO 35 (1958), S. 113-138.

Rauh, Rudolf:

Oberschwäbische Karten in Schloß Zeil, in: UO 34 (1955), S. 171-178.

Reichle, Walter:

  • Der Ulmer Stadtarzt und Humanist Wolfgang Rychard, in: UO 45/46 (1990), S. 161-190.
  • Martin Idelhauser, in: UO 45/46 (1990), S. 191-198.

Reiter, Ralf:

Ravensburg als ein Zentrum kirchlicher Kunstproduktion in Historismus, Jugendstil und beginnender Moderne: Die Ravensburge rBildhauer Theodor Schnell d.Ä., Theodor Schnell d.J., und Moritz Schlachter, in: UO 58 (2013), S. 387-437.

Rieber, Christof:

Kaiser, Reichsstadt, Ritter. Sigismund und Oswald von Wolkenstein besuchen Ulm 1418, 1427, 1430 und 1434, in: UO 57 (2011), S. 34-98.

Rieber, Horst:

Liberaler Gedanke und Französische Revolution im Spiegel der Publizistik der Reichsstadt Ulm, in: UO 39 (1970), S. 121-148.

Rommé, Barbara:

Das Schaffen von Jörg Sürlin dem Jüngeren, in: UO 49 (1994), S. 61-110.